Donnerstag, 9. März 2017

Ghetto-Slang und vielen Dank an euch!


Immer mal wieder heißt es, Aschenkindel sei im Ghetto-Slang verfasst, und dann denke ich: Wisst ihr denn überhaupt, was Ghetto-Slang ist? Diese Rezensenten überschätzen mich maßlos. Selbst, wenn ich es ernsthaft versuchen würde, könnte ich niemals einen echten Ghetto-Slang verschriftlichen. Ich kann so einiges, aber im Imitieren von Dialekten und Ethnolekten war ich schon immer eine totale Niete :-D. Doch worum es mir bei diesem Post eigentlich geht: Ich wollte mich bedanken für wirklich JEDE Rezension, auch die weniger hübschen. Was ich allerdings nur deswegen so locker tun kann, weil die Mehrheit der Rezensionen wirklich sehr schmeichelhaft für meine Bücher ist. Also vielen, vielen Dank dafür! Was ich ganz unglaublich fand: Bei Audible wurden innerhalb von drei Monaten über 1000 Rezensionen für Aschenkindel gepostet! Bei Amazon sind es jetzt schon 460. So viele Rezensionen hatte bisher noch kein Amazon-Buch von mir und ihr könnt sicher sein, ich lese sie alle. Vielen lieben Dank dafür <3!

Kommentare:

  1. Ich freue mich mega auf das neue Buch. Starke Sache dass jetzt die Rohfassung fertig ist(Applaus)
    Grüße Felix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Applaus, Felix :-D. Ich freue mich auch schon riesig darauf, wenn es ganz fertig ist! Gerade überarbeite ich und das überarbeitete Buch gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße Halo

      Löschen
  2. Das Buch wird auch sehr gut 👏 kommt danach noch ein 9 Band?
    Viele Grüße Felix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ursprünglich war es Band 8.2, aber da Band 8.1 eigentlich in sich abgeschlossen ist, heißen sie nun Band 8 und 9. Band 9 wird dann wohl 2018 erscheinen.

      Löschen
  3. Das ist toll, dass die Wartezeit jetzt nicht mehr soo lang ist, habe die Zeit genutzt und die ganze Saga nochmals gelesen und schon sehr gespannt wie es weitergeht. Es ist eine wundervolle Saga, toll geschrieben und die Protagonisten sind einem ans Herz gewachsen. Vielen Dank dafür.
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das schöne Lob, Chris :-D! Liebe Grüße Halo

      Löschen
  4. Sehr schöne Fantasy-Saga, die meine Tochter gerade verschlingt. Klasse, dass sowas als Self-Publishing möglich ist. Wahrscheinlich sind wir uns sogar mal persönlich über den Weg gelaufen, da ich ebenfalls in Stetten bei Ehapa zwischen 1991 und 2001 gearbeitet habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ganz bestimmt! Ich war von 1997 bis 2000 dort. Es war so schön da; dieser Verlag war mein persönliches gallisches Dorf :-). Leider war es dann eines Tages vorbei damit. Das freut mich ja, dass deine Tochter die Saga verschlingt - ganz viele liebe Grüße an sie und an dich - Halo PS: Was hast du bei Ehapa gemacht?

      Löschen
  5. Ich war im sog. Geschäftsbereich III für die Manga und die "Trendthemen" (Star Wars, Die Ärzte, Akte X etc.) verantwortlich und bin dann auch mit nach Berlin.

    Bin gerade dabei, Fragen für den zweiten Band für das Antolin-Portal zu erfinden, da dort nur der erste Band hinterlegt ist und meine Tochter ziemlich enttäuscht war, dass sie ihr Wissen nicht loswerden kann. :)Liebe Grüße zurück. Georg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, GEORG!!! Ich bin immer zu dir in den GB III gepilgert und habe dich um Sandman-Comics angebettelt. Und Schuiten-Peeters-Comics. Und ich habe sie alle bekommen. Das war so toll, die haben immer noch einen Ehrenplatz in meinem Regal, weil ich diese Geschichten nach wie vor liebe. Wir sind öfter mal zusammen Richtung Stuttgart mit der Bahn gefahren, ich weiß nicht, ob du dich erinnerst. Ich wäre auch fast mit nach Berlin gegangen, aber dann hat mein heutiger Mann (ehemaliger Micky-Maus-Redakteur) einen Reporter-Posten bei der Zeitung bekommen und ich bin zu Dino/Panini gewechselt.

      Löschen